Kontakt
NachwuchsNetzwerk

Nachwuchstreffen

Am 17. September wieder live und in Farbe!

Unser diesjähriges Nachwuchstreffen wird am Samstag, den 17. September wieder wie gewohnt in der Leopold-Ullstein-Schule in der Prinzregentenstraße 32 stattfinden. Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Programm

Um 14:30 Uhr öffnen wir die Türen und begrüßen dich mit Kaffee & Kuchen.

Keynote | 15.00 ­­­­– 15.30 Uhr

Anne Friebel: Verlag neu denken

Anne Friebel verfolgt die Mission, Autorinnen und Künstlerinnen sichtbar zu machen und Frauen untereinander zu vernetzen. Dafür hat sie 2020 den unabhängigen Verlag Palomaa Publishing gegründet, der ausschließlich Sachbücher von Autorinnen und Art Prints von Künstlerinnen veröffentlicht. Außerdem ist Anne Friebel Initiatorin des Netzwerkes The Female Publisher, das seit 2022 Frauen in der Verlags- und Programmleitung vernetzt und empowert.

Anne Friebel (Palomaa Publishing)

Podiumsdiskussionen | 16.00 - 17.30 Uhr

Machtstrukturen überwinden

Wenn Arbeitsverhältnisse toxisch werden, heißt es gegensteuern. Was kann ich als Arbeitnehmer*in tun, um mein Arbeitsklima zu verbessern? Und wie kann ich als Arbeitgeber*in verhindern, dass Konfliktsituationen entstehen? Das wollen wir gemeinsam im Gespräch diskutieren.

  • Caroline Meinke (ver.di Konflikt- & Mobbingberatung)
  • Katharina Herbst (Aufbau Verlage)
  • Zoë Beck (Bücherfrauen Berlin/CulturBooks)

Repräsentation Matters!

Alle reden von Diversity: Aber wir erreichen wir sie, und an welchen Stellschrauben muss gedreht werden, um nachhaltig für Vielfalt zu sorgen? Das wollen wir aus verschiedenen Perspektiven von beteiligten Akteur*innen beleuchten..

  • Milena Adam (freie Übersetzerin)
  • Victoria Linnea (sensitivity-reading.de)
  • Anna von Rath (pocolit.com)

Wege in die Branche

Der erste Schritt ist gemacht. Aber wie geht es weiter? Unsere Podiumsgäste berichten aus ihren Erfahrungen und zeigen Wege auf, wie sich der eigene Lebenslauf in der Branche aktiv gestalten lässt. Fragen und mitdiskutieren erwünscht!

  • Andrea Ludorf (Dussmann das KulturKaufhaus)
  • Florian Noichl (Nachwuchssprecher Börsenverein)
  • Diane Sinizuerges (Suhrkamp Verlag)

Roundtable-Sessions | 18.00 ­­­­– 19.30 Uhr

Wer nicht fragt, bleibt dumm! Berufsfelder-Check mit Branchen-ExpertInnen

Du wolltest schon immer einmal wissen, wie man eine Buchhandlungen gründet? Was ist das Geheimnis hinter gelungenen Veranstaltungen? Wie entsteht ein schönes Buch? Und wie bringst du es anschließend unter die Leute?

Für unsere Roundtable-Sessions haben wir Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedensten Branchenzweigen eingeladen, dir Rede und Antwort zu stehen! Die Gespräche finden im 20-Minuten-Takt statt, dann kann gewechselt werden.

  • Roundtable Gründung (Buchhandel): Juliane Ziese (Buchhandlung Lyrigma)
  • Roundtable Gründung (Verlag): Fabian Leonhard (Trabanten Verlag)
  • Roundtable Literaturveranstaltungen: Chris Möller (Kabeljau & Dorsch)
  • Roundtable Herstellung: Sarah Käsmayr (MaroVerlag)
  • Roundtable Vertrieb: Claudia Squara (Hatje Cantz Verlag)

Gewinnspiel | Ziehung 17.45 Uhr

Während des Nachwuchstreffens verlosen wir unter den Anwesenden zehn tolle Preise:

1. Preis: Teilnahme an der future!publish
2.-3. Preis: Kostenlose Teilnahme an einem Seminar des Landesverbands
4.-10. Preis: Teilnahme an der BUCHBERLIN    

Vor Ort werden die Namen aller Gäste in unserem Lostopf gesammelt und um 19.30 Uhr gezogen!

Lesung mit Helene Bukowski: »Die Kriegerin« | 20 Uhr

Lisbeth und die Kriegerin kennen sich seit der Ausbildung bei der Bundeswehr. Sie haben sich für das Militär entschieden, weil sie einen Körper wollen, der nicht verwundbar ist –  als ließe sich der Welt nur mit einem Herzen begegnen, das zur Faust geballt ist. Dabei ist Lisbeth sehr empfindsam: ihre Haut reagiert auf Gefühle und Träume anderer Menschen; schützen kann sie sich nur, indem sie die Distanz wahrt. Als sich ein Feldwebel brutal von Lisbeth nimmt, was er will, schwindet auch diese Sicherheit. 
»Die Kriegerin«, frisch erschienen im Blumenbar Verlag, ist ein Roman über zwei Frauen, deren oberstes Gebot ist, sich nicht verletzlich zu machen. Helene Bukowski erzählt von den daraus entstehenden Wunden, der Gewalt, ihren Spuren und den Traumata – den erlebten, als auch den vererbten.

Büchertisch

Dank der großzügigen Unterstützung von Verlagen in unserem Landesverband präsentieren wir euch auch dieses Jahr wieder einen reich gefüllten Büchertisch, den wir nach dem gemeinsamen Abendessen enthüllen!

Organisatorisches

Bitte melde dich bis spätestens zum 12. September unter ausbildungNO SPAM SPAN!@berlinerbuchhandel.de an. Der Eintritt beträgt 5 € inkl. Getränke und Buffet. Die Leopold-Ullstein-Schule findest du in der Prinzregentenstraße 32 in 10715 Berlin-Wilmersdorf, Anfahrt mit der U-Bahn über die Berliner Straße (U7, U9) oder mit der Ringbahn über den Bundesplatz.

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren: