Kontakt

17./18. Juni 2023: Das Berliner Bücherfest auf dem Bebelplatz!

Berlin ist Deutschlands Verlags- und Buchhandelsmetropole: Bei der Zahl der jährlichen Neuerscheinungen hat Berlin längst die Verlagsstädte München, Frankfurt und Hamburg überholt. 427 Verlage haben ihren Sitz oder eine Niederlassung in Berlin. Ebenso einmalig ist die Dichte an Buchhandlungen – 342 an der Zahl. Bemerkenswert ist dabei die große Vielfalt der Verlage und Buchhandlungen. Ein Hort der Bibliodiversität auf Verlagsseite wird ergänzt durch viele inhabergeführte Kiezbuchhandlungen, zahlreiche Kinder- und Jugendbuchhandlungen und durch Fachbuchhandlungen, die durch äußerst diverse Sortimentsschwerpunkte überraschen. Die Alleinstellung Berlins ist Ergebnis einer umsichtigen Kultur- und Wirtschaftspolitik. Sie speist sich aus der besonderen Kiezstruktur Berlins. Und sie wird beflügelt von der langjährigen und nachhaltigen Kooperation von unabhängigen Verlagen und inhabergeführten Buchhandlungen. Neben großartigen Literaturfestivals und lokalen Literaturfesten fehlt Berlin bislang ein weit über die Stadtgrenzen strahlendes Event, auf dem sich die Berliner Buchbranche dem nationalen wie internationalen Publikum präsentieren kann. Diese Lücke wird das Berliner Bücherfest auf dem Bebelplatz schließen!

Das Berliner Bücherfest 2023 bietet mit 80-100 Ständen dem literaturinteressierten Publikum die Möglichkeit, Berliner Verlage und deren Programme – von der Neuerscheinung bis zu Backlist-Titeln – zu entdecken. Besonderes Highlight dabei ist: zahlreiche Verleger*innen werden vor Ort sein, persönlich ihre Bücher vorstellen, aber auch Fragen zum Verlagsalltag beantworten. Gleichermaßen werden sich Buchhandlungen mit ihrem ausgesuchten Sortiment dem Publikum präsentieren. So wird Jung & Alt, Vielleser*innen wie Neugierigen und Tourist*innen eine immense Vielfalt an Anregungen, Themen, Büchern geboten – das Berliner Bücherfest ist eine gigantische Freiluftbuchhandlung.

Ein Fest will unterhalten und zum Verweilen einladen! Auf verschiedenen Bühnen und in unterschiedlichen Formaten werden Autor*innen ihre Bücher vorstellen, diskutieren und zum Mitmachen einladen. Der Eintritt ist frei! Neben klassischen Lesungen literarischer Werke von Debütant*innen und etablierten Autor*innen, richten sich niedrigschwellige »Mitmach«- Angebote an das jüngere Publikum. Einen weiteren Akzent bildet die Reihe BRAIN&BOOKS, in der Publikationen aus Fach- und wissenschaftlichen Verlagen präsentiert werden.

Das Berliner Bücherfest 2023 lädt ein breites Publikum ein, auf Entdeckungsreise zu gehen und auf dem Bebelplatz den Reichtum an Ideen, gesellschaftlichen Themen, Unterhaltung und Bildung zu feiern, den die Berliner Buchbranche zu bieten hat. Das ist nicht ohne die Unterstützung vieler zu verwirklichen.

Als Berliner Verlag können Sie ab sofort einen oder gleich mehrere Stände auf dem Berliner Bücherfest buchen. Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit, sich einen Stand zu teilen.

Nähere Informationen und FAQs finden Sie hier.

Im Programm soll es neben Lesungen auch um verschiedene Themen konzentrierte Veranstaltungen geben. In enger Abstimmung mit dem Werbeausschuss haben wir Stichwortcluster zu diesen Themen entwickelt. Wir laden Sie herzlich ein, Autor*innen und/oder Buchtitel aus Ihrem Verlagsprogramm vorzuschlagen, die thematisch passend sind.

Die Themencluster und mehr Details finden Sie hier.

© Für die Gestaltung: Julia Dürr/Zanko Loreck